„Sophie, du bist die, die den Karren weiterziehen, weiter aus dem Dreck ziehen musst, wenn wir alle nicht mehr dabei sind!“ Diese Worte beschreiben, dass Sophie noch jung an Jahren ist und noch viele dieser Jahre vor sich hat, in denen sich andere abducken werden, sich nur hinstellen und meckern werden und nicht das tun, was getan werden muss. Insofern ist es schon beachtlich, dass Sophie am 01.12.2021 im Zentrum für Brand- und Katastrophenschutz und offiziell am 03.12.2021 in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, aus den Händen des brandenburgischen Ministerpräsidenten, Herrn Dietmar Woidke, den „BB Radio Hörerheldenaward“ überreicht bekam.

So jung und schon mit einem „Award“ ausgezeichnet? Sie soll doch erstmal etwas leisten! So könnten nun viele sagen. Doch denen sei entgegnet, Sophie ist eben keine, die sich abduckt, ja, vielleicht meckert sie manchmal – konstruktiv, um zu verändern, Veränderung anzustoßen oder aber auch mal Frust abzulassen – ABER sie tut das, was getan werden muss.

Ich kenne Sophie seit 2015 aus der Schwimmhalle. Eine kleine Person, die zerbrechlich wirkte. Sie schwamm damals und mehr wusste ich nicht über sie. Doch 2015 und die Jahre danach sollte ich Sophie als eine sichere Bank und verlässliche Kameradin kennenlernen, die sich nicht zu schade war, anzupacken, sich zu kümmern, andere zu unterstützen und auch Alarmfahrten dazu zu nutzen, noch etwas Make-up aufzulegen.

Damals besuchte sie noch das Humboldt Gymnasium hier in Eberswalde. Schon in dieser Zeit spendete Sophie einen großen Teil ihrer Freizeit, um am Wochenende an Aus- und Fortbildungen oder aber auch Übungen des DRK Ortsverbandes Eberswalde oder des Landkreises Barnim teilzunehmen.

Sie sicherte mit anderen engagierten KameradInnen Veranstaltungen, wie den Choriner Musiksommer, die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung, verschiedene Veranstaltungen in und um Eberswalde ab. Später stand Sophie mit in der Schwimmhalle und brachte den Jüngsten das Schwimmen bei. Aber nicht nur bei den Jüngsten im Schwimmkurs engagierte sich Sophie, sondern war auch an einem Schwimmkurs für Jugendliche mit Fluchterfahrung beteiligt.

2017 begann Sophie ihre Ausbildung zur Kranken- und Gesundheitspflegerin. Mit ihrem Abschluss stieg Sophie dann in das Berufsleben ein. Neben ihrem Beruf studiert Sophie an einer Hochschule in Berlin und strebt einen Bachelorabschluss an. Auch in dieser Zeit tat Sophie das, was getan werden musste. Sie unterstützte insbesondere die Bereitschaft des DRK Ortsverbandes weiter und stand nicht nur bei planbaren Einsätzen, sondern auch bei Alarmierungen bereit. So verlegte Sophie mit anderen KameradInnen der Bereitschaft des DRK Ortsverbandes Eberswalde kurz vor Weihnachten 2020 Coronapatienten aus dem Süden des Landes Brandenburg nach Berlin. Im Zusammenhang mit den Ausbildungen der Feuerwehr stand Sophie an so manchem Wochenende um 07:00 Uhr bereit, um die KameradInnen einem Schnelltest zu unterziehen.

Aber nicht nur bei Einsätzen findet man Sophie. Man findet sie auch dort, wo es darum geht, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu den Tätigkeiten und Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes und dessen Grundsätzen zu vermitteln. In ihrer Funktion als Vorsitzende des Jugendrotkreuzes hat sie sich, auch gegen Widerstände aus dem eigenen Ortsverband, unbeeindruckt gezeigt und die Kinder und Jugendlichen zusammengehalten und in Veranstaltungen die Bindung der Kinder und Jugendlichen an das Deutsche Rote Kreuz gestärkt.

Vor dem Hintergrund der (im Übrigen nicht abschließend) dargestellten Aktivitäten hat sich Sophie im Ranking der im dreistelligen Bereich liegenden Vorschläge für den „BB Radio Hörerheldenaward“ durchgesetzt und diesen im Bereich „Soziales Engagement“ im Jahr 2021 erhalten.

Glückwunsch!!!

Weiterer Link:
https://www.bbradio.de/programm/programmaktionen/Wir-sagen-DANKE-f%C3%BCr-gro%C3%9Fartige-Leistungen-id613899.html

 

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen