In Vorbereitung der Feierlichkeiten zum 275. Jahrestag des Wasserbaus in Eberswalde und dem damit verbundenen Tag der offenen Tür beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Eberswalde wurde der DRK Ortsverband Eberswalde gebeten, die Absicherung zu übernehmen.

Es galt „ein Auge“ auf die Hafenanlage des WSA im Schneidemühlenweg 21 in Eberswalde zu werfen und im Notfall einzugreifen.

Am 06.09.2018 war es soweit wir waren mit einem Krankentransportwagen Typ B ergänzt durch Rettungsmittel in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr vor Ort um die Sicherheit zugewährleisten und und im Falle des Falles tätig zu werden.

Insgesamt kann dieser Einsatz als einer der ruhigsten des Jahres 2018 eingeschätzt werden. In einem Fall haben wir bei einer ca. 55-jährigen Frau, die von sich zu berichten wusste, das es ihr nicht gut ging, mehrmals den Blutdruck gemessen und die Empfehlung des Besuchs des Hausarztes ausgesprochen.

Im Zuge der Absicherung bot sich für uns die Möglichkeit etwas Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. So konnten wir den Besucherinnen und Besuchern erläutern was das Deutsche Rote Kreuz und wir im Deutschen Roten Kreuz tun. Wir konnten unseren mitgeführten Krankentransportwagen Typ B in mehreren Durchgängen vorstellen und somit, vielleicht bei dem einem oder anderem das Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im DRK Eberswalde wecken.

Ich möchte mich bei den Kameraden Larsen Drummer und Ronny Falz für die Unterstützung bei der Absicherung des Tages der offenen Tür recht herzlich bedanken.

 

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen