Liebe Kamerdinnen und Kameraden, liebe Angehörige des Jugendrotkreuzes, liebe Eltern, liebe Kinder,

das Jahr 2017 neigt sich langsam dem Ende zu und das neue Jahr 2018 steht vor der Tür. Woran man merkt, dass das alte Jahr langsam zu Ende geht?

Der eine merkt es immer an der wundervollen Straßenbeleuchtung in der Innenstadt und der Eisenbahnstraße... Andere wieder merken es an den Kalenderblättern, die jedes Jahr um diese Zeit zur Neige gehen.

Weiterlesen ...

Es ist eine liebgewordene Veranstaltung, das Weihnachtsschwimmfest der Wasserwacht Templin in der Schwimmhalle des „Ahorn Seehotel“ in Templin. Die Veranstaltung hat einen sportlichen, rettungsschwimmfachlichen Hintergrund, bei der jedoch der Spaß nicht zu kurz kommt. Geschwommen worden 25 und 50 Meter Brust und 25 Meter Rücken als schwimmsportliche Aufgabe.

Diese wird ergänzt durch Wettkämpfe wie, 25 Meter Balltransport oder schwimmen mit dem Rettungsring, 50 Meter Schieben und Retten mit Rettungsboje oder –gurt.

Auch die hiesige Wasserwacht hatte sich mit insgesamt fünf unserer kleinen Aktiven (2 Jungs und 3 Mädchen) auf den Weg ins Hotel am See gemacht, um zu zeigen, was die Wasserwacht aus der Waldstadt so drauf hat.

Weiterlesen ...

…für den Katastrophenschutz des Landkreises Barnim. So ist sie überschrieben, die Urkunde, die unser Kamerad Lars Thom am Abend des 08.12.2017 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung des Landkreises Barnim für seine Arbeit im Katastrophenschutz erhalten hat.

Lars Thom ist seit 2015 Angehöriger der Bereitschaft des DRK Ortsverbandes Eberswalde und hat im März 2016 erfolgreich seine Ausbildung zum Sanitätshelfer abgeschlossen. Seit 2015 ist Kamerad Thom in die Aufgaben und Abläufe der Bereitschaft hineingewachsen.

Weiterlesen ...

Am 02.12.2017 war es soweit, sie stieg, die Weihnachtsfeier des Jugendrotkreuzes des DRK Ortsverbandes Eberswalde. Getreu, dem mittlerweile bekannten Werbespruch „Es ist egal, wo eine Idee geboren wird – Hauptsache sie wird geboren“ wurde die Idee für die diesjährige Weihnachtsfeier auf einer Couch irgendwo in Eberswalde „geboren“. Begleitet wurden die „Geburt“ und das „Aufwachsen“ der Idee durch den Gedanken, wenn nur zwei oder drei Kinder zusagen, was tun wir dann?

Es sollte anders kommen. Die Rückmeldungen liefen ein und zum Schluss waren es 25 kleine Rotkreuzler, die voller Spannung der Einladung nach Eberswalde Nordend gefolgt waren.

Weiterlesen ...

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen